Praktika

Raumplanung und Geoinformation

Im Bereich Raumplanung und Geoinformation bietet die Baudirektion vielfältige Praktikumsplätze in unterschiedlichen Ämtern und Abteilungen an. Lernen Sie unsere Ämter und ihre Praktikumsangebote kennen.

Amt für Raumentwicklung

Das Amt für Raumentwicklung (ARE) ist die kantonale Fachstelle für Raumplanung, Geoinformation und Kulturgütererhaltung. Es trägt zur Förderung der Standortqualität des Lebens- und Wirtschaftsraums Zürich bei und schafft die Voraussetzungen für attraktive Siedlungs- und Landschaftsräume. Zudem stellt das ARE raumbezogene Daten zur Verfügung und bewahrt das kulturelle Erbe des Kantons Zürich.

Praktikant/-in Raumplanung Stab (offen ab September 2019)

In diesem Praktikum arbeiten Sie an der Teilrevision des kantonalen Richtplans mit und unterstützen die Projektleitenden bei ihren Aufgaben. Zudem befassen Sie sich mit den Perspektiven der Raumentwicklung für den Metropolitanraum Zürich. Das Praktikum dauert mindestens 6 Monate und richtet sich an Studierende kurz vor dem Abschluss oder Hochschulabsolventen.
Kontakt: Benjamin Meyer, Leiter Stab, Tel: 043 259 54 70

Praktikant/-in Raumplanung Team Süd West

In diesem Praktikum arbeiten Sie an raumplanerischen Projekten, Gebietsplanungen und der Teilrevision des kantonalen Richtplans mit. Zudem befassen Sie sich mit
den Perspektiven der Raumentwicklung für den Metropolitanraum Zürich. Das Praktikum dauert mindestens 6 Monate und richtet sich an Studierende kurz vor dem Abschluss oder Hochschulabsolventen.
Kontakt: Maresa Schumacher, Sektionsleiterin RNP Süd-West, Tel: 043 259 30 35

Praktikant/-in Raumplanung Fachstelle Landschaft (offen ab September 2019)

In Ihrem Praktikum arbeiten Sie bei strategischen Themen im Bereich Raumplanung und Landschaft mit. Auch Fragen zum Bauen ausserhalb von Bauzonen gehören zu Ihrem Tätigkeitsgebiet. Ausserdem unterstützten Sie das Team in Projekten zu Schutzverordnungen und Gebietsplanungen. Das Praktikum dauert mindestens 6 Monate und richtet sich an Studierende kurz vor dem Abschluss oder Hochschulabsolventen.
Kontakt: Randolf Koch, Leiter Fachstelle Landschaft, Tel: 043 259 30 38

Praktikant/-in Geoinformation GIS Produkte

In diesem Praktikum arbeiten Sie in unserem agilen Scrum-Team gemeinsam an der Entwicklung von WebGIS-Anwendungen für verschiedene kantonale Stellen. Dabei beraten Sie unsere Kunden bei der Umsetzung ihrer Anliegen bezüglich Implementierung und Visualisierung. Daneben sind Sie zuständig für die Aufbereitung und Auslieferung von Geodaten sowie deren vertragliche Abwicklung. Das Praktikum dauert mindestens 6 Monate und richtet sich an Studierende kurz vor dem Abschluss oder Hochschulabsolventen.
Kontakt: Simone Lehmeier, Co-Fachstellenleiterin, Tel: 043 259 27 74 

Praktikant/-in Geoinformation GIS-Koordination

Sie unterstützen unsere Berater/-innen der verschiedenen GIS-Fachstellen der kantonalen Verwaltung in der Aufbereitung und Analyse kantonaler Geodaten. Daneben helfen Sie mit, die kantonale Geodaten-Infrastruktur auf Grundlage von ESRI und OpenSource Technologien weiter zu entwickeln. Idealerweise studieren Sie Geografie, Geoinformatik, Umwelt-/Naturwissenschaften oder besuchen einen Studiengang mit Schwerpunkt Geomatik oder Informatik und verfügen über vertiefte Kenntnisse im Bereich Geoinformationssysteme und Geodaten.
Kontakt: Michael Boller, Leiter GIS-Koordination, Tel: 043 259 26 95

Tiefbauamt

Das Tiefbauamt (TBA) setzt sich für die Projektierung, den Bau, den Betrieb und den Unterhalt von kantonalen Strassen, Brücken, Velo-, Wander- und Reitwegen nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit ein. Mit einem Infrastrukturnetz, das auf die ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Gesamtinteressen ausgerichtet ist, unterstützt das Tiefbauamt die zukunftsverträgliche Entwicklung des Kantons Zürich und die Sicherheit auf den Staatsstrassen.

Praktikant/-in Fachstelle Lärmschutz

In diesem Praktikum erhalten Sie Einblicke in die verschiedenen Bereiche des Lärmschutzes und die Möglichkeit, an einzelnen Projekten mitzuarbeiten. Neben einer Einführung in die Grundlagen der Akustik und Lärmbekämpfung befassen Sie sich mit der lärmrechtlichen Beurteilung von Planungs- und Bauvorhaben (Ortsplanungen, Gestaltungspläne, Umweltverträglichkeitsprüfung, Baubewilligungen), lernen Lärmberechnungsmodelle kennen und nehmen an Lärmmessungen teil. Weitere Bereiche sind die Sanierungsmassnahmen an der Strasse (lärmarme Beläge, Lärmschutzwände und Temporeduktionen) sowie die Information der Bevölkerung zum Thema Lärm und Lärmschutz. Zudem setzen Sie sich auch mit raumplanerischen und sozialwissenschaftlichen Fragen auseinander. Das Praktikum dauert mindestens 5 Monate und richtet sich vorwiegend an Studierende von Umweltnaturwissenschaften, Geografie oder Bauwesen.
Kontakt: Thomas Gastberger, Ingenieur, Tel: 043 259 55 23