Beschaffungswesen Kanton Zürich

Das kantonale Beschaffungswesen ist darauf ausgerichtet, die kantonale Verwaltung mit Gütern, Bauleistungen und Dienstleistungen zu versorgen, die zur Erbringung der staatlichen Leistungen erforderlich sind. Bei den einzelnen Beschaffungen müssen vielfältige Anforderungen erfüllt werden, die für den öffentlichen Sektor gelten. Dies betrifft insbesondere die Anwendung des Vergaberechts sowie hohe Erwartungen an die Transparenz, Compliance und Wirtschaftlichkeit. Das Ziel jeder öffentlichen Beschaffung ist es, das wirtschaftlich günstigste Angebot zu wählen. Das wirtschaftlich günstigste Angebot heisst, zum optimalen Preis die benötigte Qualität von einem qualifizierten Anbieter zu beschaffen. Dabei muss die öffentliche Hand alle Anbietenden gleich behandeln.

Der Vollzug der Bestimmungen über das Beschaffungswesen wird im Kanton Zürich durch die Kommission für das öffentliche Beschaffungswesen (KöB) unterstützt und begleitet.