Dritte Phase des Projekts «Zukunft Kasernenareal Zürich» beginnt

20.09.2013 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Der Kanton und die Stadt Zürich klären gemeinsam die Frage nach der künftigen Nutzung des Kasernenareals ab. Dieser Prozess beinhaltet ein öffentliches Beteiligungsverfahren, in dessen Rahmen gestern Abend in Zürich rund 90 Interessierte die bisherigen Ergebnisse kommentierten. Nun beginnen Kanton und Stadt mit den Arbeiten an einer Machbarkeitsstudie, welche eine der Grundlagen für den abschliessenden Masterplan bildet.

Das Kasernenareal ist im Besitz des Kantons Zürich. Aufgrund seiner Lage und Grösse stellt es für die Stadtentwicklung ein Schlüsselareal dar. Umso wichtiger ist die Abklärung der weiteren Nutzung, wenn die Polizei das Areal 2018 verlassen wird. Im Projekt «Zukunft Kasernenareal Zürich» führen Kanton und Stadt Zürich deshalb gemeinsam eine Gebietsplanung durch.

Der Prozess gliedert sich in drei Phasen. Nach einer sorgfältigen Auslegeordnung durch Kanton und Stadt Zürich konnte die Bevölkerung ab April 2013 innerhalb eines öffentlichen Beteiligungsverfahrens ihre Bedürfnisse und Vorstellungen einbringen. Gestern Abend wurden an der dritten Veranstaltung die Ergebnisse und das weitere Vorgehen präsentiert. Rund 90 Interessierte nutzten die Gelegenheit, konstruktiv am Prozess teilzunehmen und die bisherigen Resultate zu kommentieren. Diskutiert wurden dabei zahlreiche Aspekte, darunter auch Fragen zur Finanzierbarkeit oder zum Einbezug der Bevölkerung im weiteren Prozess.

Machbarkeitsstudie als nächster Schritt

In der nun beginnenden dritten Phase wird eine Machbarkeitsstudie erarbeitet. Darin sollen die von Bevölkerung, Stadt und Kanton eingebrachten Nutzungsbedürfnisse und -ideen überprüft werden. Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie bilden eine Grundlage für den so genannten Masterplan, der im Frühjahr 2014 im Entwurf vorliegen soll. Er verfolgt das Ziel, eine übergeordnete, gemeinsame Vorstellung für die zukünftige Nutzung des Areals zu schaffen und deren Umsetzung vorzubereiten. Der Masterplan formuliert, welche Funktionen das Kasernenareal übernehmen kann, welche Nutzungen dort Raum finden sollen und welche Schritte in den nächsten Jahren nötig sind, um das Areal sukzessive weiterzuentwickeln.

Weitere Informationen unter www.kasernenarealzuerich.ch

(Gemeinsame Medienmitteilung der Baudirektion Kanton Zürich und des Hochbaudepartements der Stadt Zürich)

Zurück zu Aktuell